Telefon 02 31 – 5 58 04 91 | Google+

Parodontose-Behandlung (ohne Spritze)

Paradontosebehandlung ohne Spritze Dortmund

Endlich! Parodontose-Behandlung ohne Spritzen und taube Lippen

Gesundes Zahnfleisch ist fest, rosa und hat ein harmonisches Profil. Krankes, entzündliches Zahnfleisch ist dunkelrot, schmerzempfindlich, blutet leicht und kann unter Umständen riechen. Wer bei diesen Anzeichen nichts unternimmt, verliert am Ende seine Zähne. Soweit muß es aber nicht kommen. Für Zahnfleischentzündungen oder Parodontitis gibt es viele Ursachen. Auslöser ist in vielen Fällen falsches oder nicht ausreichendes Zähneputzen. Dann kann sich bakterieller Belag (Plaque) an den Zähnen festsetzen. Das Zahnfleisch entzündet sich. Die Parodontitis ist darüberhinaus ein Risikofaktor für weitere gesundheitliche Probleme. Der Zusammenhang zwischen chronischen Zahnfleischentzündungen und dem Auftreten von Herzinfarkten gilt wissenschaftlich als gesichert. Ebenso belegt ist das erhöhte Risiko einer Frühgeburt und die Ausbildung von rheumatischen Erkrankungen.

Die Therapie besteht heute darin, den Entzündungszustand des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates zu beseitigen und Plaque und Zahnstein, sowie entzündungsfördernde Faktoren zu beseitigen. Eine Zahnfleisch-Behandlung wird von vielen Patienten aber als schmerzhaft empfunden. Kommen dann noch unangenehme Spritzen und längere Taubheitsgefühle durch die Anästhesie hinzu, möchten viele die oft so wichtige Behandlung am liebsten verschieben.

Seit neuestem gibt es eine Alternative zur lokalen Anästhesie mit der Spritze. Ein betäubendes Gel wird in die Zahnfleischtaschen eingebracht. Bereits 30 Sekunden später wird das thermoreversible Gel unter der Körpertemperatur fest und sorgt etwa 20 Minuten lang für Schmerzfreiheit. Bei Bedarf kann auch während der Behandlung nachdosiert werden, so dass längere Eingriffe ebenso unproblematisch sind.

Diese komfortable Betäubungsmethode ist daher eine sichere, schnelle und einfache Alternative zur konventionellen Lokalanästhesie – sowohl bei der Parodontose-Behandlung, als auch bei der Professionellen Zahnreinigung und bietet außerdem besondere Vorteile für Patienten, die Angst vor der Spritze, dem Injektionsschmerz oder dem Zahnarzt haben.